Du bist gerade im Eishockey Trainingscamp? Na, dann hast du sicher eine intensive Zeit und mit dir deine Eishockey-Schuhe. Bei den schätzungsweise 20 bis 30 Jungs in der Kabine, gibt es wohl nicht für alle Eishockey-Schuhe passende Trocknungsplätze. Doch damit das Camp nicht zu einer eckligen Angelegenheit wird, haben wir ein paar Tipps für rasche Trocknung für euch zusammengestellt:

Der Idealfall – der Schuhtrockner

Egal ob für Skischuhe, Gummistiefel oder Eishockey-Schuhe, professionelle Heißluft-Trocknungsgeräte sind ein Segen für angeschwitzte Schuhe. Warme Luft sorgt dafür, dass die Latschen in kurzer Zeit trocken und damit nicht ganz so stinkig sind. Doch wer hat sein Trocknungsgerät schon beim Eishockey-Camp mit?

Die Alternative – Zeitungspapier

Ein üblicher Haushaltstipp ist, einfach Zeitungspapier zu zerknüllen und in die Schuhe zu stopfen. Das hilft auf jeden Fall die Feuchtigkeit schneller aus den Schuhen zu bekommen, aber auch der Einsatz von Küchennatron oder Backpulver zieht die Feuchtigkeit aus den Schuhen und schließt teilweise Gerüche ein. Einziges Manko dabei: das Zeitungspapier wird selbst feucht und kann dann kaum noch Feuchtigkeit aufnehmen. Also stoppt der Trocknungsvorgang.

Die Geheimwaffe – Katzenstreu

Ein Geheimtipp kommt aber aus einer Richtung, die wohl kaum jemand mit Eishockey in Verbindung bringen würde, aus dem Tier-Fachhandel!

Organisiere dir ein paar alte Nylon-Strümpfe, fülle sie mit je einer Hand voll Katzenstreu, binde das obere Ende der Strümpfe einfach zu und gib sie in die Schuhe! Katzenstreu sorgt ja schon in Wohnräumen dafür, daß Katzen-Ausscheidungen nicht zu  penetrant riechen. Auch in den Eishockey-Schuhen, zieht die Katzenstreu die Feuchtigkeit aus dem Gewebe und schließt diese in ihrem Inneren ein. Damit wird auch der Geruch von altem Schweiß ein.

Da die Kabine über Nacht bestimmt versperrt ist, und du sicher etwas anderes zu tun hast, ist die Variante mit Katzenstreu besonders funktionell. Einfach am nächsten Morgen die Nylons aus den Schuhen rausnehmen, Katzenstreu in den Mülleimer und gemütlich in die getrockneten Eisschuhe steigen. So läßt es sich gut campen.

Wenn dich dieser Tipp interessiert, findest du diesen Artikel sicher besonders hilfreich.