Die Temperaturen sinken, die Stimmung wird winterlich und der Entschluß ist nun endgültig gefaßt: Ich fange an mit dem Eishockey spielen. Aber damit verbunden tauchen gleich die ersten Fragezeichen auf: Welche Ausrüstungsgegenstände brauche ich eigentlich – und wieviel wird mich das kosten? Wir haben euch zur Orientierung eine Art Einkaufsliste (für Feldspieler) erstellt und diese nach der Notwendigkeit sortiert.

Dinge die man unbedingt haben sollte:

  • Eishockeyschuhe inkl. Kufenschutz (Frotee-Strech oder Plastik mit Gummizug)
  • Schienbein-/Knieschützer
  • Tiefschutz evtl. in Eishockeyunterhose (inkl. Befestigung für Stutzen).
  • Eishockeyhose
  • Eishockeystutzen
  • Schulter-/Brustschutz
  • Ellbogenschützer
  • Eishockeyhandschuhe
  • Eishockeyhelm (mit Plexi-Visier oder Gitter-Vollvisier). Falls mit Plexi-Halbvisier gespielt wird, unbedingt Zahnschutz verwenden
  • Eishockeytrikot
  • Eishockeyschläger („Tape“ Schlägerband)
  • Puck(s)
  • Plastik-Klebeband (zum Fixieren der Stutzen)
  • Eishockeytasche (idealerweise mit Rollen)

Dinge die eine sinnvolle Ergänzung sind:

  • Trinkflasche (langer Trinkstutzen)
  • Unterwäsche (idealerweise Funktionswäsche)
  • Ersatz-Schuhbänder (bevorzugt gewachst)
  • 2. Schläger
  • 2. Trikot (hell / dunkel)
  • Schweißtuch (kl. Handtuch) zum Gesicht abwischen bzw. zum Visier abwischen zwischendurch (das ist vor allem bei Plexi-Visieren sinnvoll – ergänzend zum Anti-Beschlag-Spray)

Was kostet mich der Einstieg ins Hobby-Eishockey?

Wie bei vielen Dingen gibt es auch im Eishockey-Sport nach oben hin kaum Grenzen. Top-Eislaufschuhe können schon mal auf einige hundert Euros kommen, Top Schläger ebenso. So teures Equipment ist aber nicht unbedingt notwendig. Viele Eishockey-Fachhändler bieten für Einsteiger eigene Sets mit gefälligen und funktionellen Basis-Utensilien um überschaubares Budget an. Rund 300 bis 400 Euro zzgl. Eislaufschuhe und Schläger sind hier zu veranschlagen. Eishockeyschuhe sollten vor allem passen – egal ob sie 70 Euro oder 600 Euro kosten. Bei den Schlägern gibt es sehr viele Varianten. Für Einsteiger reichen aber auf jeden Fall Stöcke rund um oder knapp unter 100 Euro. In Summe sollte man also mit rund 500-600 Euro für die Basisausstattung veranschlagen.

Je nachdem, wie oft man aufs Eis geht, halten diese Utensilien (ausgenommen Schläger) gut zwei, drei oder mehr Saisonen.

Wenn ihr Anregungen und Ergänzungen für uns habt, schickt uns doch bitte eine mail und wir ergänzen die Liste gerne.